direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Online Lehre lernen

Der berufsbegleitende Zertifikatskurs

  • Was bietet die Weiterbildung?
  • Kurssteckbrief
  • Die Themen der Weiterbildung

Was bietet die Weiterbildung?

Digitalisierung der Hochschullehre - Sie wollen digitale Medien in Ihre Lehre integrieren?

Entwickeln Sie mit der Unterstützung des Online-Lehre-Teams der TU Berlin Ihr eigenes Online-Lehr-Projekt - von der mediendidaktischen Planung bis zur Umsetzung mit digitalen Elementen. Während des gesamten Kurses werden Sie von Experten und Expertinnen persönlich und virtuell begleitet, so dass Sie am Ende Ihr individuelles Praxisprojekt in den Lehralltag mitnehmen können. 

Dieses durch Online-Elemente unterstützte Projekt kann eine Vorlesung, Übung oder ein Laborpraktikum, eine integrierte Veranstaltung oder sogar ein weiterbildender Masterstudiengang sein.

Der Schwerpunkt des Kurses liegt auf der didaktisch sinnvollen Einbindung von digitalen Medien in die Hochschullehre. Die erworbenen technischen Kompetenzen befähigen Sie dazu, diese je nach Kontext richtig auszuwählen und einzusetzen.

Im Laufe des berufsbegleitenden, siebenmonatigen Blended-Learning-Kurses

  • erwerben Sie Kompetenzen in der kreativen Nutzung von Web 2.0-Tools wie Wikis, Blogs,  Webkonferenzen, Online-Tests und vielen mehr.
  • erstellen und bearbeiten Sie eigene Screencasts oder Videos in individuellen Workshops.
  • erfahren und erproben Sie die wichtigsten Grundsätze für eine erfolgreiche und motivierende  Online-Kommunikation mit Studierenden und lernen Sie, diese online zu begleiten.
  • beschäftigen Sie sich mit den Grundlagen der Mediendidaktik und wenden Ihre Erkenntnisse  praxisorientiert an.
  • erleben Sie die Lernplattform ISIS/moodle aus Teilnehmendensicht und steigern so Ihre Medienkompetenz.
  • lernen Sie die urheberrechtlichen Grenzen digitaler Medien kennen und wie Sie damit umgehen.

 

Der Kurs eignet sich sowohl für Neueinsteiger*innen als auch für Interessierte, die schon erste Vorerfahrungen haben.

Kurssteckbrief

Teilnahmevoraussetzungen:
Anwesenheit an den Präsenzterminen und Webmeetings sowie Bereitschaft zur aktiven Bearbeitung der Aufgaben während der Online-Phase im Umfang von ca. 5–7 Stunden pro Woche (größtenteils online).

Termin:
03. September 2019 - 26. März 2020

Kursdauer: 7 Monate (berufsbegleitend)

Form: Die Weiterbildung besteht aus Onlinephasen und Präsenzterminen (Blended-Learning-Format). Als Lernplattform wird ISIS|moodle eingesetzt.

Präsenztage: 9 Termine (überwiegend ganztägig) plus 2 Termine (halbtägig) für Wahlworkshops

Unkostenbeitrag: Lehrende an der TU Berlin: 100 Euro | Interessenten von anderen Hochschulen und nicht an Hochschulen Beschäftigte: auf Anfrage

Abschluss: Bei erfolgreicher Teilnahme wird ein Zertifikat vergeben1.

Weitere Informationen:
Doreen Gropmann [1], Tel. 314 – 794 41
Peer-Olaf Kalis [2], Tel: 314 – 240 03

Kontaktformular [3]


1Eine Anrechnung innerhalb des BZHL-Zertifikatsprogramms und/oder als Lehrmodul LM 06B 'Neue Medien in der Lehre' innerhalb des TU-Zertifikats zur hochschuldidaktischen Qualifizierung ist möglich.

Die Themen der Weiterbildung

Mediendidaktische Konzeption und Medienproduktion

Online-Kommunikation und Online-Moderation

Urheberrecht im E-Learning an Hochschule

Weiterentwicklung des eigenen Lehrprojekts

Kontakt

Online-Lehre-Team
ZEWK
Sekr. FH 10-1
Fraunhoferstr. 33-36
10587 Berlin
Tel. 314 - 240 03
E-Mail-Anfrage [4]

facebook [5]twitter [6]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008