direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Plagiate im Prüfungsalltag

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Vertiefungslehrmodul

Ausgangspunkt

Wir begegnen Plagiaten auf allen Ebenen: von den Arbeiten Studierender bis hin zu wissenschaftlichen Veröffentlichungen. Doch ab wann spricht man allgemein und ab wann im prüfungsrechtlichen Sinne von Plagiat? Sicherlich standen auch Sie schon vor der Frage, wie Sie mit Plagiatsfunden sinnvoll umgehen und dafür sorgen, dass diese in Zukunft in den Arbeiten Ihrer Studierenden nicht mehr auftreten. In diesem Kurs erhalten Sie die Gelegenheit, sich an der Diskussion dieser Fragen zu beteiligen, Ihre Kenntnisse zu vertiefen und selber auszuprobieren, wie Sie mit einfachen Mitteln Plagiate aufspüren und dokumentieren können.

Ziel

Die Teilnehmenden können Plagiate definieren - aufspüren - dokumentieren – vermeiden – prüfungsrechtlich einordnen.

Inhalt

  • Wie definiert man Plagiat?
  • Welche Plagiatsformen gibt es?
  • Software-Werkzeuge: Was funktioniert, was nicht?
  • Was machen andere Hochschulen?
  • Was ist an der TU Berlin prüfungsrelevant?
  • Gibt es Sanktionsmöglichkeiten?
  • Können wir präventiv eingreifen?

Methoden

Theoretische Inputs, Demonstration verschiedener Software-Werkzeuge mit anschließenden praktischen Übungen am Rechner (gerne auch mit eigenen Texten!) und Diskussionen. Max. Teilnehmerzahl: 15.

Hinweise

Lehrende, Forschende und Mitarbeiter*innen der Hochschulverwaltung. Auch studentische Beschäftigte sind unter der Maßgabe freier Plätze herzlich willkommen. Bitte bringen Sie Ihren Laptop und ggf. Textmaterial mit, das Sie gezielt untersuchen möchten.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 08V
Datum
Fr, 10.01.2020, 09:00-15:00 Uhr
Umfang
6 Stunden, 7 Arbeitseinheiten à 45 min
Ort
ZEWK, Fraunhoferstr. 33-36, R: FH 1004
Kursleitung
Debora Weber-Wulff,
zu Gast als Expertin: Petra Jordan M.A.
Kosten
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen und Lehrbeauftragten der TU Berlin. Falls Sie nicht an der TU Berlin beschäftigt sind, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungen
Laptop
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
Zertifikat
Anrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

Kursanmeldung Plagiate im Prüfungsalltag (LM 08V)

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Qualifikationsphase/ Beruflicher Status (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Dr. Monika Rummler
+49 30 / 314 - 264 51
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1002