direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Videokonferenz: Urheberrecht - Was darf man noch im Jahr 2019/2020?

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Digitale Medien

Ausgangspunkt

Einerseits möchte man die Möglichkeiten des Internets nutzen und beim Sammeln für das eigene Lehrmaterial nicht weiter gestört werden. Andererseits möchte man über die eigenen Materialien eine gewisse Kontrolle haben. Dieser Zielkonflikt ist der Hintergrund für die rechtlichen Regelungen im E-Learning und der Präsenzlehre. Anhand von Beispielen aus dem Alltag der Hochschullehre werden urheberrechtliche Fragen des E-Learning und der Präsenzlehre diskutiert. Dabei wird die neue Rechtslage berücksichtigt.    
Das Urheberrecht bietet eine Reihe von Möglichkeiten, wie man den grundlegenden Konflikt zwischen Nehmen und Geben auf eine Weise lösen kann, die beide Seiten respektiert. Es werden Lösungsmöglichkeiten vorgestellt und auf ihre Praktikabilität im Alltag untersucht. Als Ergebnis wird ein Weg aufgezeigt, der sowohl den Sammelnden einige Freiheiten zugesteht, als auch die Gebenden davor schützt, in unverhältnismäßiger Weise ausgenutzt zu werden.

Ziel

  • Einschätzung der Grenzen bei der Nutzung fremder Inhalte.
  • Übersicht über die legalen Wege der Nutzung fremder Inhalte (gesetzliche Erlaubnisse, Lizenzen)

Inhalt

  • Diskussion urheberrechtlicher Probleme aus dem Alltag der Hochschullehre.
  • Diskussion von Beispielen aus der Praxis der Teilnehmenden

Methoden

Blended-Learning-Workshop mit kurzen Inputs, Kleingruppenarbeit, Diskussion im Plenum, praktischen Übungen und Hausaufgaben. Max. Teilnehmer*innen: 15.

Hinweise

Webinar (mit Adobe-Connect), Nach einem einführenden Vortrag besteht Zeit für Fragen und Diskussion mit dem Referenten.

Technische Voraussetzungen

Sie können von Ihrem Arbeitsplatz aus teilnehmen. Eine besondere Software ist nicht erforderlich. Den Zugangslink senden wir Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn zu. Zum Zuhören reichen normale Lautsprecher aus (oder mit Kopfhörer, wenn Sie nicht allein in einem Raum sitzen). Fragen können per Chat gestellt werden. Falls eine intensivere Diskussion entsteht, können Sie ggf. per Headset daran teilnehmen. Es empfehlt sich, kurz vor dem Beginn des Webinars einen technischen Check durchzuführen. Dieser wird von Adobe Connect angeboten.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 06B
Datum
Mo, 18.11.2019, 10:00-12:00 Uhr
Umfang
2 Stunden, 2 Arbeitseinheiten à 45 min
Ort
Adobe Connect
Kursleitung
Jan Hansen
Kurssprache
Deutsch
Kosten
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen und Lehrbeauftragten sowie immatrikulierte Promovierende der TU Berlin. Falls Sie nicht an der TU Berlin beschäftigt sind, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Peer-Olaf Kalis.

Kursanmeldung Videokonferenz: Urheberrecht - Was darf man noch im Jahr 2019/2020? (LM 06B)

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Qualifikationsphase/ Beruflicher Status (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Anja Wipper
+49 30 / 314 - 732 39
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1020

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für
Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17024 gefördert.