TU Berlin

Zentraleinrichtung
Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation
Teaching for University´s Best NEU

logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Teaching for University´s Best

EINFÜHRUNGSKURS FÜR NEU EINGESTELLTE LEHRENDE DER TU BERLIN

Nächste Präsenztermine (
jeweils 09:00-17:00 Uhr):

  • 12.-14. Oktober 2022
  • weitere Termine sind in Vorbereitung

Als neueingestellte Lehrende möchten wir Sie mittels der ISIS|moodle Plattform mit TEC - Teaching Edition Coaching fortlaufend unterstützen.

TUB TEC - Teaching Edition Coaching (ISIS|moodle Plattform)

Als neueingestellte Lehrende möchten wir Sie mittels der ISIS|moodle Plattform mit TEC - Teaching Edition Coaching fortlaufend unterstützen.

Diese soll während des laufenden Semesters u.a. folgende Möglichkeiten bieten:

  • Zugang zu aktuellen Informationen und Links für die neu eingestellte Lehrende zu bekommen,
  • andere Lehrende kennenzulernen und sich auszutauschen, im Vorgriff auf das persönliche Kennenlernen im Kurs ab März 2021,
  • gelegentliche Kontaktmöglichkeiten mit dem Teaching-Buddy-Team zu bekommen.

Auf der ISIS|moodle Plattform werden für die neueingestellten Lehrenden Info-Materialien zum Selbststudium bereitgestellt.

Darüber hinaus gibt es in loser Reihenfolge "on demand" Online-Workshop Angebote.

Inhalte des online-Erfahrungsaustausch könnten z.B. sein

  • Die TU Berlin: Historie, Struktur, Leitlinie
  • Semesterstart reflektieren: Was ist zu tun?
  • Neues rund um  (e)Prüfungen
  • good practice: kleine methodische/aktivierende Tools für die Lehre 
  • Strukturierung von Lehrveranstaltung bzw. Semesterplan (Präsenz, online, blended, hybrid,...)
  • Welche aktivierenden Lehr- und Sozialformen sind (für Präsenz bzw. online) geeignet?
  • Wie Studierende motivieren?

Diese Themen werden vom Teaching-Buddy-Team angeboten. Sie können Ihrem Bedarf entsprechend ergänzt werden.

Sie werden nur bei entsprechenden Anmeldungen aufgrund Ihrer Nachfrage mit Ihnen durchgeführt.

Dies kann und wird nicht die Teilnahme am Teaching-Einführungskurs oder den Lehrmodulen vorwegnehmen oder ersetzen!

Die TU Berlin will die Qualität der Lehre verbessern.

Sie bietet deshalb das hochschuldidaktische Weiterbildungsprogramm "Lehren und Lernen" an, um die Lehre zu erleichtern und zu verbessern.

Neu eingestellte Lehrende benötigen in den ersten Semestern oft viel Zeit für die Vorbereitung ihrer Lehrveranstaltungen. Sie besitzen zwar die fachliche, inhaltliche Kompetenz, verfügen jedoch nicht im gleichen Maß über die didaktische Kompetenz, um Lehrinhalte für Studierende adäquat aufzubereiten. Die didaktische Kompetenz zur Vermittlung von Fachwissen und zur Steuerung von Lehr-Lernprozessen trägt jedoch in erheblichem Maß zu guter Lehre und damit zu einem erfolgreichen Studium bei. Die Teilnahme an unseren Kursen wird allen empfohlen, die noch keine oder nur geringe Lehrerfahrung haben, aber auch denjenigen, die ihre Lehrkompetenz fortlaufend aktualisieren und reflektieren wollen.

Der Einführungskurs...

 „Teaching for University’s Best“ bietet erste Tipps, grundlegende Instrumente und Strategien für die Gestaltung guter Lehre an. Dabei reichen die Themen von der Stoffgestaltung und Stoffreduktion bis hin zu einer studierenden­zentrierten Planung, lernförderndem Dozent*innen­verhalten, Grundlagen des Lernens, aktivierende Großgruppenveranstaltungen oder Evaluation der eigenen Lehre. Diese erste Annäherung an pädago­gisch-didaktisch begründete Methoden sowie Lehr- und Sozialformen für Anfänger*innen in Sachen Lehre kann dann in der Folgezeit in den Modulen des Weiterbildungsprogramms zur „Förderung der Qualität der Lehre“ vertieft und das didaktische Repertoire weiter ausgebaut werden.

Programmübersicht

  • Seminarbeginn
    Begrüßung, Vorstellung des Weiterbildungsprogramms zur „Förderung der Qualität der Lehre“, Detailprogramm der Einführung „Teaching for University‘s Best“, Kennenlernen, Erwartungen, Literaturhinweise

  • Erster Einstieg in die Lehre
    Welche Kriterien zeichnen „gute Lehre“ aus? Aus welchen Elementen und Bestandteilen setzt sich ein „Bild von guter Lehre“ zusammen? Wo werden Tipps und Strategien erwünscht?
  • Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen
    Wie können Lehrveranstaltungen optimal vorbereitet und durchgeführt werden? Welche Aspekte der Gestaltung (z.B. hinsichtlich Stoffreduktion, Lehrplanskizze, Grundlagen des Lernens, Teilnehmer*innenorientierung / Dozent*innenverhalten, Großgruppen, Evaluation) sind zu berücksichtigen? Wie können klassische und neue Medien die Stoffvermittlung fördern?
  • Praktische Durchführung theorie-/kriterien­geleiteter Lehrveranstaltungsplanung Individuelle Vorbereitung und Vorstellung einer geplanten Seminarsequenz sowie Auswertung und Feedback (mit Video-Einsatz) in der Gruppe; Zusammenfassung: Die Lehrplanskizze als Planungsinstrument oder Wie plane ich eine lerngerechte und abwechslungsreiche Lehr­veranstaltung?
  • Begleitung während des Semesters („Follow Up I und II“)
    Kollegiale Unterstützung bei Anwendung und Umsetzung der Seminarinhalte für den Lehralltag, Reflexion der eigenen Lehrtätigkeit und des Lernfortschritts, Planung der die Lehre begleitenden Entwicklungsschritte

  • Arbeitsplatz Universität
    Einführung in Struktur und Gremien der TUB, Rechte und Pflichten

Bei der Durchführung...

von „Teaching for Uni­versity’s Best“ wird ein sog. Expert*innen- und Buddy-Prinzip verfolgt: je nach Themenblock und Lernziel stehen als Referent*innen, Modelle und Ansprechpartner*innen fachlich ausgewiesene Hochschuldidaktiker*innen bzw. Dozent*innen des Weiterbildungsprogramms zur Verfügung. Außer­dem geben wissenschaftliche Mitarbeiter*innen der TU Berlin, die hochschuldidaktische Module bereits erfolgreich absolviert und mehrjährige Erfahrung in der Lehre haben, ihr Knowhow an die Anfänger*innen weiter.

Vorgehensweise bei allen thematischen Blöcken:

  • kritische Reflexion bisheriger Praxis
  • Auffrischen der Lehrmethoden und Präsentationstechniken
  • Erweiterung des didaktischen Repertoires, Vertiefungstexte, Kurzreferate
  • Anregungen, Tipps, Hilfestellungen für die Praxis

Leitung und hochschuldidaktische Expertise:
Dr. Monika Rummler

Buddies:
Lehrende mit hochschuldidaktischer Qualifizierung und aus verschiedenen fachlichen Richtungen (Geistes-, Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften) u.a.:
Anna Bürklen, Dr. Stefan Fricke, Petra Jordan M.A., Dr. Thomas Nehls.

Kursanmeldung Teaching for University´s Best

Persönliche Angaben
Kurs
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe