direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Zertifikat Forschungsmanagement

[1]
Leitfaden zum Zertifikat Forschungsmanagement [pdf]
Lupe [2]

Das Zertifikatsprogramm Forschungsmanagement zielt auf die Weiterentwicklung und Festigung all jener Kompetenzen, die für Ihre wissenschaftliche Forschungs- und Projektarbeit zentral sind. Sie machen sich mit vielfältigen Aspekten des gesamten Lebenszyklus‘ von Projekten vertraut. Inhaltliche Schwerpunkte liegen hierbei auf der Stärkung von Drittmittelakquise, Projektmanagement und Forschungstransfer. 

Über die erbrachten Leistungen und erworbenen Kompetenzen erhalten Sie einen schriftlichen Nachweis, das Zertifikat Forschungsmanagement. Dieses können Sie in vielerlei Kontexten einsetzen, etwa im Rahmen von Bewerbungsprozessen.

Das Zertifikatsprogramm ist so konzipiert, dass Sie möglichst große Flexibilität in der Auswahl der Kurse haben. Neben einigen wenigen Pflichtkursen, die die Grundlagen des Forschungs­managements abbilden, können Sie das Programm ganz gemäß Ihrer individuellen Bedarfe, Kompetenzen und Interessen sowie gemäß der aktuellen Phase Ihrer beruflichen Qualifizierung und ihrer Karrierepläne absolvieren. Wie das Programm konkret in der Praxis umgesetzt wird, hängt also in starkem Maße von Ihnen selbst ab.

Themenspektrum entlang des Forschungszyklus

Die Angebote im Forschungsmanagement werden durch ein allgemeines Rahmenkonzept organisiert: das Basis-Curriculum Forschungsmanagement. Es ist strukturiert in sechs große Lernfelder. Diese bilden den gesamten Zyklus von Forschungsprojekten ab: die Vorbereitung und Planung von Projekten ebenso wie deren Umsetzung und Transfer. Ein besonderes Feld widmet sich konzentriert der Entwicklung von Kompetenzen, die für die Promotion benötigt werden – vielleicht eines der relevantesten Projekte, das Sie gerade steuern. Innerhalb der sechs Lernfelder gibt es insgesamt 21 Module, in denen wir Kurse mit unterschiedlichen Schwerpunkten anbieten.

Aufbau und Struktur

Das Zertifikatsprogramm sichert eine umfassende Qualifizierung durch seinen vierstufigen Aufbau. Es hat einen Gesamtumfang von 200 Arbeitseinheiten (AE) á 45 Minuten:

 
Bereich
Umfang (1 AE = 45 Min.)
I
Gute wissenschaftliche Praxis
Pflichtkurs

20 AE (2 Kurstage)
II
Basis Erfolgreiche Teilnahme an 2 Kursen aus 5 Modulen
40 AE (4 Kurstage)
III
Spezialisierung Erfolgreiche Teilnahme an 3 bis 6 Kursen aus mind. zwei unterschiedlichen Lernfeldern (FMII – FMVI)
60 AE (6 Kurstage)
IV
Transferprojekt Erfolgreiche Konzeption, Durchführung und Auswertung eines Transferprojektes
80 AE

Am Beginn des Programms steht für alle Teilnehmenden verpflichtend der Kurs Gute wissenschaftliche Praxis (GWP). Innerhalb des Basis- und Spezialisierungsbereiches können Sie Kurse nach Bedarf und Interesse [3] auswählen. Im Basisbereich sind dafür als Rahmen die fünf Module

  • Wissenschaftsethik (FM I)
  • Wissenschaftliches Schreiben (FM I)
  • Empirische Forschungsmethoden (FM I)
  • Projektanträge (FM III) und
  • Projektmanagement (FM IV)

vorgegeben. In der Phase der Spezialisierung können Sie passende Kurse frei aus allen Modulen der fünf Lernfelder des Projektzyklus wählen.

Das Transferprojekt sichert die Anwendung der erworbenen Kompetenzen auf Ihre eigenen Forschungs- und Projektarbeiten. Tipps für die Themenfindung und die Begleitstruktur für die Durchführung und Dokumentation der einzelnen Projektphasen finden Sie in unserer Vorlage zum Projektbericht, den wir Ihnen nach der Anmeldung zur Verfügung stellen. Sehr gern unterstützen und begleiten wir Sie mit individuellen Beratungsgesprächen.

Lupe [4]

Das Transferprojekt sichert die Anwendung der erworbenen Kompetenzen auf Ihre eigenen Forschungs- und Projektarbeiten. Tipps für die Themenfindung und die Begleitstruktur für die Durchführung und Dokumentation der einzelnen Projektphasen finden Sie in unserer Vorlage zum Projektbericht, den wir Ihnen nach der Anmeldung zur Verfügung stellen. Sehr gern unterstützen und begleiten wir Sie mit individuellen Beratungsgesprächen.

Wir empfehlen das Programm innerhalb von zwei Jahren durchzuführen. Bereits absolvierte Kurse können unter Vorlage der Teilnahmebescheinigung nachträglich anerkannt werden.

Beratung und Anmeldung

Vom Einführungsgespräch vor Programmstart bis zum Abschlussgespräch am Ende können begleitende Einzelberatungen jederzeit in Anspruch genommen werden. Bitte senden Sie uns dazu eine E-Mail. [5]

Um sich für das Zertifikatsprogramm Forschungsmanagement anzumelden, nutzen Sie bitte das unten stehende Formular.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.

Anmeldung Zertifikatsprogramm Forschungsmanagement

Persönliche Angaben

Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Alexandra Schulz
+49 30 / 314 - 273 13
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1003
E-Mail-Anfrage [6]

Aktuelles Programm

[7]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008