TU Berlin

Zentraleinrichtung
Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation
SoSe22 FM II-1: Raus aus alten Denkpfaden – mit den richtigen Methoden kreative Potenziale freisetzen

logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Raus aus alten Denkpfaden – mit den richtigen Methoden kreative Potenziale freisetzen

WWB-Bereich | Lernfeld

Forschungsmanagement | Projekte vorbereiten | Spezialisierung

Ausgangspunkt

Wer kennt das nicht: Man sitzt vor einem leeren Blatt und weiß nicht so recht, wie der Anfang aussehen soll. Oder: „Mir fällt einfach kein Weg ein, mich dem Problem zu nähern …!“ Wir hatten alle schon einmal eine Kreativitätsblockade. Und das häufig dann, wenn neue und innovative Fragestellungen, Perspektiven und Lösungen gesucht sind. Doch gute Ideen entstehen nicht per Knopfdruck, und neue Denkwege lassen sich nicht erzwingen. Hier kann eine Ideenwerkstatt mit zum Teil ganz einfachen Kreativitätstechniken das Denken wieder in Schwung bringen.

Ziel

Die Ideenwerkstatt funktioniert als praxisnahes, kompaktes Methodentraining. Verschiedene Kreativitätstechniken werden kurz erläutert und dann direkt erprobt und reflektiert. Als Testobjekt werden konkrete kreative Herausforderungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer genutzt, z. B. die Entwicklung von Konzepten und Forschungsanträgen, die Umsetzung von Projekten oder das Verfassen einer Dissertation bzw. einer Publikation. Sie werden befähigt, geeignete Methoden auszuwählen und sich rasch vielfältige Denkansätze zu erarbeiten und Ideen zu kreieren.

Inhalt

  • Kreativität und Problemlösung
  • Kurze Erklärung einzelner Techniken und ihrer Spielregeln
  • Kreativitätstechniken ausprobieren und reflektieren: z. B. Brainwriting, Morphologischer Kasten, Disney-Methode, Reizbildmethode
  • Anwendung von Kreativitätstechniken mit konkretem Bezug zur eigenen Forschung

    Methoden

    Kurze theoretische Einführungen, Einzel- und Gruppenarbeit, Austausch, Übungen, Reflexion und Diskussion, Visualisierung der Ergebnisse. Max. Teilnehmer*innen: 15.

    Hinweise

    Der Grundlagenkurs richtet sich an Personen, die sich einen kreativen Schub wünschen und das Potenzial von Kreativitätstechniken kennenlernen und nutzen wollen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden gebeten, eine konkrete aktuelle Herausforderung aus ihrer (Forschungs-)Arbeit mitzubringen. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Studentische Beschäftigte sind unter Maßgabe freier Plätze herzlich willkommen.

    Kursinformationen
    Kursnummer
    FM II-1
    Datum
    Do, 29.09.2022, 09:00-17:30 Uhr
    Umfang
    1 Tag, 10 Arbeitseinheiten à 45 min
    Format
    Präsenz-Kurs.
    Ort
    ZEWK, Frauenhoferstr. 33-36, R: FH 1004
    Kursleitung
    Prof. Dr. Justin Becker
    Kurssprache
    Deutsch
    Gebühren
    Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragten, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU, FU, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
    Voraussetzungen
    keine
    Abschluss
    Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
    Zertifikat
    Anrechnung auf das Zertifikat Forschungsmanagement.

    Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an .

    Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

    Anmeldung

    Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

    Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

    Kursanmeldung Raus aus alten Denkpfaden – mit den richtigen Methoden kreative Potenziale freisetzen (FM II-1)

    Persönliche Angaben
    Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
    Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

    Navigation

    Direktzugang

    Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe