direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Lupe

Aktuell: Unterstützung beim Wechsel auf Online-Lehrformate

+++ Aktuelle Hinweise, Anleitungen und Tipps finden Sie auf unserem Praxisblog: Lehrveranstaltungen online durchführen

Liebe TU-Lehrende,

die aktuelle Situation macht es leider nicht möglich, die Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2020 wie gewohnt durchzuführen.  Damit die Studierenden das Semester nicht komplett verlieren, müssen Alternativen zur Präsenzlehre entwickelt werden. Das Online-Lehre-Team unterstützt Sie in Kooperation mit innoCampus dabei gerne. 

Der Schwerpunkt bei dem Ersatz für Vorlesungen soll in der Produktion von Lehrvideos und der Entwicklung einer entsprechenden Begleitung auf ISIS/Moodle liegen. Das direkte Streaming von Lehrveranstaltungen ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll, es ist zu erwarten, dass die Kapazitäten bald an ihre Grenzen kommen werden. Der DFN kann nicht garantieren, dass sich das in absehbarer Zeit ändert.

Eine 1:1-Übertragung von Präsenzlehre in den Onlinebereich ist nicht ratsam. Kaum ein Studierender würde sich einen 90-Minuten-Stream anschauen wollen, schon gar nicht mehrere an einem Tag. Es müssen also alternative Modelle entwickelt werden, die in der Kürze der Zeit natürlich nicht perfekt sein können. Für die Studierenden ist es auf jeden Fall besser, wenn sie sich die Inhalte unabhängig von der Zeit herunterladen und bearbeiten können.

Für große Lehrveranstaltungen empfehlen wir:

Für kleinere Veranstaltungen mit eher interaktivem, seminaristischem Charakter und Tutorien:

Für Tutorien empfehlen sich ähnliche Tools wie bei kleineren Veranstaltungen, das Online Lehre Team bietet Ihnen hier gesonderte Unterstützung für die Konzeption von Online-Tutorien an.

Die Unterstützung für die Konzeption und Produktion der digitalen Lehre erhalten Sie vom Online Lehre Team. Das bedeutet im Einzelnen:

  • Beratung bei der Konzeption von digitalen Veranstaltungen (was passt für Ihren speziellen Fall?)
  • Ausleihe von Videoequipment und technisch/didaktischer Support
  • Tipps zur Videoerstellung und dem Einbinden in ISIS/moodle
  • Tipps zur Gestaltung von digitalem Lehren und Lernen über ISIS/Moodle

Wir beraten sie gerne im Rahmen unserer Möglichkeiten. Für Anfragen senden Sie bitte ein Mail an:

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen. Bitte haben Sie Verständnis, dass auch wir von den Arbeitseinschränkungen durch Corona betroffen sind und die TU-Telefone nicht durchgängig besetzt sein können. Kontaktieren Sie uns deshalb bitte ausschließlich per Mail.

Mit herzlichen Grüßen

Ihr Online-Lehre-Team

---

Unabhängig von der aktuellen Situation stehen wir Ihnen für alle Fragen rund um das Lehren und Lernen mit digitalen Medien zur Verfügung und unterstützen Sie vom Konzept bis zur Medienproduktion!

Wobei können wir Sie unterstützen?

Ich möchte mich zum Einsatz digitaler Medien in der Lehre weiterbilden.

Für alle Mitarbeiter*innen der TU Berlin bieten wir regelmäßig Workshops und Kurse im Blended-Learning*-Format an, die Ihnen helfen digitale Medien in Ihrer Lehre einzusetzen. Dabei ist uns neben der technischen Komponente immer sehr wichtig, dass wir mit Ihnen auch sinnvolle und vielversprechende Einsatzszenarien erarbeiten diskutieren. Das schönste Video nützt Ihnen und den Studierenden nämlich nichts, wenn es nicht aktiv (!) angeschaut wird. Und auch allein die Existenz eines ISIS/moodle-Kurses führt nicht dazu, dass sich Studierende nun – da alle Materialien verfügbar sind – kontinuierlich und intensiv mit den Inhalten beschäftigen.

Unser aktuelles Programm finden Sie im Bereich Lehren und Lernen.

*Blended-Learning ist eine Mischung aus Präsenztagen bei uns an der ZEWK und dazwischen liegenden Online-Phasen mit verschiedenen Aufgaben. Für die Online-Phasen sollten Sie 5-7 Stunden/Woche einplanen. Das Schöne daran ist, dass Sie dabei auch gleich lernen, wie es sich aus Sicht der Studierenden „anfühlt“ online zu lernen.

Ich möchte eigene Screencasts, Podcasts oder Videos erstellen.

Dafür bieten wir Ihnen gleich mehrere Möglichkeiten:

Bitte schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: .

 

 

Ich möchte meine Lehrveranstaltung um digitale Elemente erweitern und wünsche mir dazu Beratung.

Gern begleiten wir kleine und große Lehrprojekte! Neben einer Beratung und technischem Support besteht auch die Möglichkeit unsere geschulten studentischen Mitarbeiter*innen (eScouts) einzubinden, die Ihnen auch direkt vor Ort helfen können.

Bitte schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an: .

Ich bin auf der Suche nach Inspirationen zur Bereicherung meiner Lehre.

Wenn Sie neue Ideen für Ihre Lehre suchen, dann schauen Sie doch mal auf unserem Praxisblog vorbei. Dort sammeln und zeigen wir Beispiele aus unterschiedlichen Lehrveranstaltungen an der TU, stellen Anleitungen bereit und dokumentieren unseren alle zwei Jahre stattfindenden E-Learning-Tag / Tag der Lehre.

Außerdem können Sie gern an einem unserer Kurse teilnehmen. Die besten Ideen kommen oft im Ausprobieren und in der Diskussion mit anderen Lehrenden der TU. Für beides ist in allen unseren Kursen genug Platz.

Wer steckt hinter dem "Online-Lehre-Team"?

Lupe

Das Online-Lehre-Team besteht aus

Unsere Angebote werden im Rahmen der Projektlinie tu digit des aktuellen Qualitätspakts Lehre realisiert, der sich die Verbesserung der Qualität der Lehre zum Ziel gesetzt hat. Dazu möchten wir mit unserem Know-How und innovativen Ideen gemeinsam mit Ihnen einen Beitrag leisten.

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions

This site uses Matomo for anonymized webanalysis. Visit Data Privacy for more information and opt-out options.

Kontakt

Online-Lehre-Team
ZEWK
sec. FH 10-1
Fraunhoferstr. 33-36
10587 Berlin

tu digit Praxisblog - Praxisbeispiele, Anleitungen und Tipps rund um die Lehre mit digitalen Medien. Neu im Blog: