direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich willkommen bei der ZEWK

Lupe

Wissenschaftliche Weiterbildung und interdisziplinäre Beratungs- und Kooperationsmöglichkeiten

Wissenschaftliche Weiterbildung

Lupe

Workshops, Seminare, Beratung und Coaching für das wissenschaftliche Personal der TU Berlin

Die Zukunft beginnt jetzt

Lupe

Das Gasthörerstudium für Menschen ab 45 Jahren

Nachhaltigkeit & Umwelt: kubus

Lupe

Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung zur Lösung ökologischer und sozialer Zukunftsaufgaben

Aktiv für den Dialog von Theorie und Praxis

Die Eröffnung
Lupe

Die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt: Diskussionsforen, Projekte und Expertisen

Aktuelles

Lunch für gute Lehre

Lupe

Kommen Sie beim Lunch mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch über innovative Ansätze zum Thema Lehre & Lernen an der TU Berlin

SysprogInteract – Eine Simulationsplattform für die Ausbildung in Systemprogrammierung

  • Wann?  Dienstag, 22. Oktober 2019; Lunch-Lecture von 12:00-14:00 Uhr
  • Wer? Prof. Dr. Odej Kao, TU Berlin
  • Anmeldungen via email: 

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

BANA-Vorlesungsverzeichnis WS 2019/2020

Lupe

Das BANA-Vorlesungsverzeichnis für das Wintersemester 20192020 ist nun erschienen und kann gerne heruntergeladen werden. BANA-VV

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Training the mindSET

Lupe

Die TU Berlin entwickelt gemeinsam mit drei europäischen Partnern ein Kerncurriculum zur Verbesserung überfachlicher Kompetenzen für Doktorand*innen aus den MINT-Fächern, welche auf unterschiedliche Arbeitsmärkte innerhalb und außerhalb der Wissenschaft vorbereitet werden.

Das Curriculum basiert auf einer fundierten Bedarfsanalyse, deren Ergebnisse nun auf unserer Projektwebseite zur Verfügung stehen.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Transdisziplinarität lernen, Workshop 30./31.10.2019

Die Weiterentwicklung von interdisziplinärer zu transdisziplinärer Forschung ist ein strategisches Ziel der TU Berlin und wird von der Ersten Vizepräsidentin für Forschung Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend  verantwortet. In diesem Kontext laden ZEWK, Hybrid Plattform und ZTG zu einer neuen  Kooperationsveranstaltung ein.

Im Workshop „Inter- und Transdisziplinarität – Forschung gestalten zwischen Wissenschaft, Technik, Kunst und Gesellschaft“ erlernen Teilnehmende theoretische Grundlagen und erproben methodische Ansätze zur erfolgreichen Realisierung grenzüberschreitender Projekte.

Eingeladen sind Wissenschaftliche Mitarbeiter*innen, Promovierende, Post-Docs, neuberufene Professor*innen sowie Projekt- und Verbundkoordinator*innen der TU Berlin. Dem Thema getreu sind zudem Mitglieder der UdK Berlin willkommen. Weitere Veranstaltungen sind ab Sommersemester 2020 geplant.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Aktuelles Weiterbildungsprogramm für das wissenschaftliche Personal

Lupe

Das neue Weiterbildungsprogramm für das
Wintersemester 2019/2020 ist online!

Jetzt anmelden!

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Science Talk zum Forschungsprojekt PASS-BIO

Lupe

Am 23. Mai wurde im Rahmen des Forschungsprojektes PASS-BIO, das der Wissenschaftsladen kubus mit dem Fachgebiet Bioverfahrenstechnik der TU Berlin auf den Weg gebracht hat, ein Science Talk mit dem Titel "Bio-values from bio-waste" durchgeführt. Dabei wurden einer breiten Öffentlichkeit die Forschungsschwerpunkte des Projektes auf verständliche Weise vermittelt und anschließende Fragen des Publikums beantwortet.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

tu project „iGEM - Synthetische Biologie“ Gewinner des Preises für vorbildliche Lehre

Mit dem Preis für vorbildliche Lehre werden an der TU Berlin Innovationen und „Best Practice“-Beispiele guter Lehre an der TU Berlin geehrt. Bereits zum neunten Mal verleiht die Gesellschaft von Freunden der TU Berlin e.V. diesen mit 4.500 Euro dotierten Preis, der jährlich mit unterschiedlichen Schwerpunkten ausgeschrieben wird. In diesem Jahr wurde der Fokus auf studienbegleitende Projekte gelegt und es werden Projekte aus drei unterschiedlichen TU-Fakultäten mit dem Preis ausgezeichnet. Jedes Projekt erhält ein Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Das Projekt iGEM – Synthetische Biologie gehört zu den aktuell geförderten tu projects, welche das gemeinsame Ziel haben, Studierenden eine Möglichkeit für selbstorganisierte Lehre und somit eine Alternative zum herkömmlichen Lehrangebot der TU zu bieten. Bei iGEM können die Teilnehmenden ihr bereits erlerntes Wissen aus verschiedenen Disziplinen sowie ihr Engagement und ihre Ideen in ein konkretes Projekt im Bereich der synthetischen Biologie einbringen. Sie bilden ein Team für die Teilnahme an den internationalen Studierendenwettbewerben iGEM oder Biomod und erarbeiten ein Konzept für ein Forschungsprojekt aus dem Bereich der synthetischen Biologie. iGEM wird unter anderem unterstützt durch das Fachgebiet Biokatalyse an der Fakultät II Mathematik und Naturwissenschaften.

Pressemitteilung zur Preisverleihung:

https://www.pressestelle.tu-berlin.de/menue/tub_medien/publikationen/medieninformationen/2018/oktober_2018/medieninformation_nr_1992018/

Weitere Informationen über das tu project iGEM:

https://www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de/menue/laufende_projektwerkstaetten_und_tu_projects/

http://biomod.biocat.tu-berlin.de/

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Projektwerkstätten und tu projects als “Projekt Nachhaltigkeit 2018” ausgezeichnet

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass die Projektwerkstätten und tu projects mit dem Prädikat „Projekt Nachhaltigkeit 2018“ ausgezeichnet werden. Gemeinsam mit 40 weiteren Preisträgern wurden die Projektwerkstätten und tu projects aus über 450 Mitbewerbern ausgewählt und erhalten den auf 1.000 Euro dotierten Preis der Regionalen Netzstellen Nachhaltigkeitsstrategien (RENN).

Weitere Informationen über die Projektwerkstätten und tu projects:

https://www.projektwerkstaetten.tu-berlin.de/

Weitere Informationen zu „Projekt Nachhaltigkeit“ und den Preisträgern:

http://www.projektnachhaltigkeit.renn-netzwerk.de/

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

KOOP: Studie zu wissenschaftsunterstützender Arbeit erschienen!

Lupe

Die Studie der Abteilung Hochschulforschung im Institut für Erziehungswissenschafte und der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt beschreibt und analysiert auf einer breiten empirischen Basis die Arbeits- und Beschäftigungssituation sowie die Einstellungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in wissenschaftsunterstützenden Bereichen an Hochschulen (z. B. Sekretariate, Bibliotheken, Labore, Rechenzentren, zentrale und dezentrale Verwaltungseinheiten).

Download

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Meer davon - Abschlussveranstaltung in Berlin

Lupe

Mit einer Abschlussveranstaltung am 13. Oktober 2017 im Jugendkulturzentrum Pumpe ist unser Projekt „Meer davon – Berlin liegt an der Nordsee“ im Wissenschaftsjahr 2016*17 Meere und Ozeane zu Ende gegangen.

Weiterlesen!

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Schülerworkshops "MeerDavon"

Lupe

Begeistert waren Schüler*innen und Lehrer*innen zweier Berliner Oberschulen, die im Rahmen der vom Wissenschaftsladen kubus initiierten Workshops im Juli der Verbindung von Berlin zur Nordsee nachgegangen sind. Bei einem zusammen mit Wissenschaftler*innen aus verschiedenen Fachgebieten durchgeführten Interaktiven Wasserlauf hieß es an 3 Tagen „Hands on" beim Löten von Wassermessgeräten im Selbstbau (Do It Yourself), chemischen und physikalischen Wassermessungen und der Bestimmung von Kleinstlebewesen in Landwehr- und Teltowkanal. Besichtigt und beprobt wurden die Roof Water-Farm, einem Berliner Wohnblock mit gebäudeintegrierter Fisch- und Pflanzenproduktion, die Regenwasserzisterne und Gründächer der UFA-Fabrik sowie der Landwehr- und Teltowkanal.

Die Workshops waren Teil des Projekts #meerdavon - Berlin liegt an der Nordsee, das im Rahmen  des Wissenschaftsjahr 2016*17 - Meere und Ozeane vom Bundesministerium  für Bildung und Forschung gefördert wird. Durchgeführt wird es von wissnet, dem Verbund deutschsprachiger  Wissenschaftsläden. kubus, der Wissenschaftsladen der TU ist Mitglied des wissnet-  Verbunds.

Weiterlesen!

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Aktuelles Programm

Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation
Sekr. FH 10-1
Fraunhoferstr. 33-36
10587 Berlin
030 / 314 21580