direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Einladung zur Konferenz und Call for Ideas: Selbstgewusst! Gemeinsam Wissen schaffen

Lupe

Das Netzwerk deutschsprachiger Wissenschaftsläden wissnet, dem auch kubus angehört, organisiert die Konferenz Selbstgewusst! Gemeinsam Wissen schaffen und lädt dazu alle herzlich ein, die an der Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Gesellschaft interessiert sind:

am 5. und 6. Juni 2020 im Museumsdorf Cloppenburg

"Digitalisierung, Technik, Kultur in der Region – was kommt dabei heraus, wenn Wissenschaft und Zivilgesellschaft diese Themen gemeinsam angehen? Was braucht es, um Wissen zu vermitteln und auch abseitige Themen zu erforschen? Was benötigen wir alle, um uns intensiver mit gesellschaftsrelevanten Themen zu beschäftigen und unser Wissen einzubringen? Wann begreifen wir uns als Akteur*innen,die mit der Wissenschaft kooperieren und so unseren Einfluss erweitern?"

Diesen Fragen wollen wir auf der Konferenz Selbstgewusst! Gemeinsam Wissen schaffen gemeinsam nachgehen und uns über beispielhafte regionale Aktivitäten austauschen. Ziel ist es Wege, Ideen und Möglichkeiten zu entdecken, Menschen zum Handeln zu bewegen.

Call for Ideas: Ab sofort können Sie Ihre Beiträge zur Konferenz einreichen. Einsendeschluss für die Abstracts mit max. 2.500 Zeichen ist der 15. November 2019. Weitere Informationen zur Vorgehensweise bei der Einreichung Ihrer Beiträge finden Sie hier.

Partnering-Event zum GREEN BUDDY AWARD

Lupe
Lupe
Lupe

Die TU Berlin veranstaltet in diesem Jahr im zeitlichen Zusammenhang mit der Preisvergabe einen "Partnering-Event" für die Bewerber*innen des GREEN BUDDY AWARD 2019: Am 27.11.2019 haben die Teilnehmer*innen des diesjährigen GREEN BUDDY AWARDS die Gelegenheit, in einer Art Speeddating mit Vertreter*innen verschiedener Fachgebiete der TU Berlin ins Gespräch zu kommen und so potenzielle Projektpartner*innen zu finden. Die erste Vizepräsidentin der TU Berlin, Frau Prof. Christine Ahrend, hat für diese Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen, die unter Beteiligung der Wirtschaftsförderung Tempelhof-Schöneberg stattfinden wird.

kubus beim Transfer Audit dabei

Lupe

"Um ihren Wissens- und Technologietransfer in Verbindung mit Partner*innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Politik und Zivilgesellschaft gezielt weiterzuentwickeln, nimmt die TU Berlin auf Initiative von Prof. Dr.-Ing. Christine Ahrend, Erste Vizepräsidentin Forschung, Berufungsstrategie und Transfer, am Transfer-Audit des Stifterverbandes teil. Dabei handelt es sich um ein Instrument der kollegialen Beratung.
Vor diesem Hintergrund waren am 23. und 24. September 2019 fünf Experten *innen zu Gast an der TU Berlin, um die Universität dabei zu unterstützen, ihre Transferaktivitäten strategisch weiterzuentwickeln. Die schriftlichen Ergebnisse werden bis zum Jahresende vorliegen und bei der Formulierung einer neuen Transferstrategie berücksichtigt."

Mehr Infos hier!

Workshop COST-Action Projekt in Cesis

Lupe
Lupe

Von 03.-05. Juni war kubus mit Frank Becker bei dem Workshop zu citizen science in Cesis (Lettland) vertreten. Das Institut for Environmental Solutions (Riga) lud zu einem gemeinsamen Workshop ein. An den Tagen wurde ein umfangreicher Fragebogen zum Thema citizen science in Europa diskutiert und ausgewertet.

Fachforum "Umweltgerechtigkeit & Nachhaltigkeit"

Wir möchten auf eine Veranstaltung von Berlin 21/RENN.mitte aufmerksam machen:

 

Das Fachforum "Umweltgerechtigkeit & Nachhaltigkeit" findet

am Mittwoch, 29. Mai 2019, 10 - 20 Uhr

in der Forum Factory, Besselstraße 13-14, 10969 Berlin statt.

 

Zum Auftakt der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit diskutieren wir den aktuellen Bericht zur Umweltgerechtigkeit in Berlin mit Verantwortlichen aus Politik, Verwaltung und Stadtgesellschaft. In Arbeitsgruppen werden die Fragestellungen vertieft, die sich daraus für verschiedene Bereiche der nachhaltigen Stadtentwicklung ergeben.

Den Auftakt gibt der Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz Stefan Tidow.

Zusätzlich gibt es schon ab 10 Uhr ein Workshop-Angebot zu den Auswirkungen und Entwicklungsmöglichkeiten auf Bezirksebene. Unter der Leitung des IZT gehen wir der Frage nach: “Was wäre, wenn Berlin 2030 zukunftsfähig wäre?”.

Um Anmeldung bis zum 27. Mai 2019 wird gebeten!

 

Das ausführliche Programm der Veranstaltung gibt es hier.

Aufruf Bewerbung für den Green Buddy Award 2019

Lupe

Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler und die Wirtschaftsförderung verleihen in Kooperation mit der Buddy Bär Berlin GmbH dieses Jahr zum neunten Mal den Green Buddy Award. Der beliebte Umweltpreis des Bezirks Tempelhof-Schöneberg wird im November verliehen.

Bewerben können sich ab sofort Unternehmen und junge Menschen bis 27 Jahre.

Hier der Imagefilm des Green Buddy Awards.

thf. vision - Geschmack der Zukunft im Flughafen Tempelhof

thf.vision Broschüre
Lupe

Bei dem Expert*innen-Workshop „LebensMittelPunkt und Ernährungshof“ am 17. Dezember 2018 in der Zollgarage des ehemaligen Flughafengebäudes Tempelhof trafen sich viele unterschiedliche Gruppen und Bürger*innen und diskutierten gemeinsam ein inklusives lokales Projekt zum Thema Ernährung in der Stadt.

Der LebensMittelPunkt soll ein beliebter Begegnungspunkt der Stadtgesellschaft werden, wo ganz unterschiedliche Menschen miteinander in Kontakt kommen, sich engagieren und Räume oder Angebote nutzen. Damit LebensMittelPunkt / Ernährungshof im ehemaligen Tempelhofer Flughafengebäude Realität werden kann, braucht es Rückenwind von vielen Fürsprecher*innen. Der Wissenschaftsladen kubus unterstützt das Projekt und neue Engagierte sind herzlich willkommen, in Kontakt zu treten.

Mit einem Klick auf das Symbol unterm Bild lässt sich der detaillierte Bericht und das bisher entwickelte Konzept öffnen.

Kontakt: thf.vision

FIRE! Projekt

Lupe
Lupe

Im Rahmen des FIRE! Projektes (Fertilize Innovation in Responsible Education!) reisen wir mit kubus nach Frankreich. In den Tagen vom 15.-17.05. 2019 läd der Projektpartner Boutique de Sciences de Lille zur zweiten LTTA (Learning Teaching Training Activity) ein.

Der Wissenschaftladen in Lille wird seine Projekte und Arbeitsweise vorstellen, es ist ein Workshop zu participatory action research tools geplant und es werden Erfahrungen im Bereich der Wissenschaftskommunikation unetereinander ausgetauscht. 

 

 

Green Buddy Award 2018

Lupe

Green Buddy Award 2018 - Umweltpreis des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg 

kubus freut sich über die Gewinner*innen des Green Buddy Award 2018:

"Die Gewinner des achten Green Buddy Awards stehen fest! Aus 42 Bewerbungen wurden die fünf nachhaltigsten und innovativsten Unternehmen / Projekte mit dem diesjährigen Green Buddy Award des Bezirks Tempelhof-Schöneberg ausgezeichnet.

… in der Kategorie Einzelhandel an Sirplus

Sirplus rettet Lebensmittel und führt sie zurück in den Kreislauf. 18 Millionen Tonnen Lebensmittel werden in Deutschland pro Jahr weggeworfen. Das entspricht einer LKW Ladung pro Minute! Zu groß, zu klein, zu krumm, nicht der Norm entsprechend oder mit ablaufendem Mindesthaltbarkeitsdatum, aber alles noch genießbar und landet dennoch im Müll. Sirplus verkauft diese Lebensmittel in Berlins erstem Rettermarkt und per Online-Shop und sagt so der Lebensmittelverschwendung den Kampf an.

… in der Kategorie Abfallvermeidung/Reduce, Reuse und Recycle an die AfB gGmbH

Als Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen verbindet AfB (Arbeit für Menschen mit Behinderung) hochwertige IT-Dienstleistung mit ökologischer und sozialer Nachhaltigkeit. Im Rahmen von Partnerschaften übernimmt, löscht und bereitetet die AfB gebrauchte Firmen-Hardware wieder auf. Defekte Produkte werden repariert oder für Ersatzteilgewinnung zerlegt bzw. gehen an zertifizierte Recyclingbetriebe. In allen Unternehmensbereichen arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung daran, dieses ressourcenschonende Geschäftsmodell umzusetzen"

Mehr Infos hier.

ROOF WATER-FARM - urbanes Wasser für urbane Landwirtschaft

Lupe

Die Projektergebnisse des Forschungsprojekts stehen ab sofort auf der Projektwebseite zur Verfügung

http://www.roofwaterfarm.com/kompakt/e-book/

PRINTAUSGABE (316 Seiten, 28 EUR) bzw. kostenloser online-Download.

Das Projekt wurde vom Fachgebiet Städtebau und Siedlungswesen geleitet. Das Projektmanagement hatte kubus inne.

Unter gleichem Link zugänglich:
ROOF WATER-FARM Online-Kurs (MOOC) (2017) in deutsch- und englischsprachiger Fassung auf der Plattform mooin, Fachhochschule Lübeck, Produktion in Kooperation mit TUB- ZEWK Online-Lehre Team.

Science Dinner "Biogas in der Stadt - wie geht das denn?"

Mittwoch, 06. Juni 2018

Lupe

kubus veranstaltet am Mittwoch 20.06.2018 um 18:30 Uhr nun bereits das zweite Science Dinner gemeinsam mit RESTLOS GLÜCKLICH, die aus geretteten Lebensmitteln ein köstliches 3-Gänge-Menü zaubern werden. Das Thema des Abends ist diesmal: "Biogas in der Stadt - wie geht das denn?". Den Inhalt dazu liefert das aktuell laufende tu project "creative biogas lab", in dem Studierende der TU Berlin die Naturwacht in Berlin-Marienfelde beim Betrieb einer kleinen Biogasanlage unterstützen und dabei gemeinsam ihr Wissen über diese erneuerbare Energieform erweitern. Über die Potentiale, Chancen und Herausforderungen der Biogas-Energie wollen wir gemeinsam mit einem bunt gemischten Publikum diskutieren. Weitere Infos zur Veranstaltung liefert der Flyer und die Tickets zum Abend gibt es hier.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Kalender

«Dezember 19»
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031