TU Berlin

Zentraleinrichtung
Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation
2001 - 2010

logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Broschüre: Der wissenschaftliche Mittelbau an deutschen Hochschulen (2009)

Lupe

Im Rahmen des Forschungsprojektes "Der wissenschaftliche Mittelbau an deutschen Hochschulen - Zwischen Karriereaussichten und Abbruchtendenzen" wurden zwischen 2007 und 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Promovierende an drei Universitäten (Oldenburg, TU Berlin, Jena) erstmals in einem hochschulübergreifenden Design zu ihrer Arbeitssituation befragt. Das Projekt wurde im Auftrag des ver.di-Bundesfachbereichs Bildung, Wissenschaft und Forschung durchgeführt. Die Ergebnisse stehen in Form einer Broschüre zur Verfügung.

Mehr...

Broschüre: Perspektiven einer neuen Branche (2009)

Lupe

Im Auftrag der Kooperationsstelle wurde eine Bestandsaufnahme zur "GreenTech"-Branche in der Region Berlin-Brandenburg  durchgeführt. Anlass war die Veröffentlichung des "GreenTech-Atlas 2007" durch das Bundesumweltministerium, in dem keine Aussagen zu regionalen Entwicklungen enthalten waren. Die Ergebnisse wurden in einer Broschüre zusammengestellt.

Download

Buch: Probleme einer nachhaltigen Wasserwirtschaft in Berlin und Brandenburg (2007)

Lupe

Bei einer gemeinsamen Tagung der Kooperationsstelle und des TU-Wissenschaftsladens kubus standen die Trinkwasserversorgung und das Abwassermanagement in Berlin und Brandenburg im Zentrum. In der Tagungsdokumentation gehen Akteure aus Technik, Ökonomie, Ökologie, Wissenschaft und Verwaltung/Politik unter anderem auf folgende Aspekte ein:

  • Welche Anforderungen stellen Klimaveränderungen und demografischer Wandel an die Gestaltung der Wassernutzung?
  • Welche Folgerungen sind aus neuesten Erkenntnissen der bodenkundlichen Forschung zu ziehen?
  • Wie kann die Wasserinfrastruktur in schrumpfenden Städten an eine nachhaltige Wasserwirtschaft angepasst werden?
  • Welche Kooperationen zwischen Berlin und Brandenburg sind nötig und möglich?

Mehr...

Buch: Wasser – Waffe, Ware, Menschenrecht? (2005)

Lupe

Sauberes Wasser gilt als das "Erdöl  des  21. Jahrhunderts". Die  wachsende  Weltbevölkerung, die intensive Bewässerung in der Landwirtschaft und die steigende Industrieproduktion führen zu einer Verknappung und Verunreinigung dieser lebenswichtigen Ressource. Neue Impulse für eine sinnvollere Nutzung und Verteilung von Wasser sind dringend nötig. Expert(inn)en aus Wissenschaft und Praxis geben in diesem Sachbuch, dessen Beiträge auf den Vorträgen und Diskussionen bei einer gemeinsamen Tagung der Kooperationsstelle mit dem TU-Wissenschaftsladen kubus basieren, einen anschaulichen Überblick unter anderem zu folgenden Fragestellungen:

  • Wie realistisch sind Katastrophen-Szenarien rund um das Thema Wasser?
  • Welche Konsequenzen bringt die Privatisierung und Liberalisierung der Wasserwirtschaft mit sich?
  • Welche Folgen hat  die  moderne  Technik  für  den  globalen Wasserhaushalt?

Mehr...

Broschüre: Erneuerbare Energien in Berlin und Brandenburg (2005)

Lupe

Die Studie versteht sich als Diskussionsgrundlage für die Entwicklung von wissenschaftlichen Instrumenten, die eine tiefergehende Untersuchung der regionalen erneuerbaren Energieökonomik und der damit einhergehenden  Beschäftigungseffekte und -potenziale ermöglichen. Im Fokus stehen Portraits verschiedener Berliner und Brandenburger Unternehmen. Diese bilden die Basis für eine allgemeine Bewertung sowie die Formulierung von Handlungsoptionen für Wirtschaft, Politik, Gewerkschaften und Hochschulen in der Region. Leifragen der Studie sind die folgenden:

  • Welche Bedeutung haben erneuerbare Energien und energetische Sanierungsmaßnahmen für die Region Berlin-Brandenburg?
  • Welche regionalen Beschäftigungseffekte sind durch die Einführung und Nutzung dieser Form von Technologiesystemen und der damit verbundenen Energiewirtschaft möglich?
  • Welche regionalökonomischen Chancen bietet die dezentralisierte Energieökonomie auf der Basis lokal verfügbarer Ressourcen?

Mehr...

Broschüre: Flächenverbrauch und Bodenbewusstsein (2005)

Lupe

Eine gemeinsame Tagung der Projektgruppe "Flächenverbrauch" des Instituts für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin und der Kooperationsstelle war dem Thema "Flächenverbrauch und Bodenbewusstsein – Nationale Strategie und lokale Umsetzung" gewidmet. Die Tagung beschäftigte sich mit der Frage, inwieweit das in der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung verankerte Ziel einer Reduzierung der Flächeninanspruchnahme umgesetzt wird bzw. umgesetzt werden kann. Durch das Zusammentreffen verschiedener Akteure bot sich eine Gelegenheit zur Problemsensibilisierung und zum Austausch. In der Dokumentation werden die Ergebnisse zu drei Schwerpunkten zusammengefasst: (1.) Flächenverbrauch, (2.) drei Praxisbeispiele zu Möglichkeiten planerischen Handelns zur Reduktion der Flächeninanspruchnahme sowie (3.) Ergebnisse der Arbeitsgruppenphase.

Download

Buch: Das Flächensparbuch (2005)

Lupe

Der Band ist ein Ergebnis des Studienprojekts "Strategien zur Reduktion des Flächenverbrauchs" am Institut für Stadt- und Regionalplanung der TU Berlin. Das Zustandekommen wurde von der Kooperationsstelle inhaltlich unterstützt und finanziell gefördert. Die Beiträge sind zu einem Teil Ausarbeitungen von Referaten der vom Projekt gemeinsam mit der Kooperationsstelle organisierten Tagung "Flächenverbrauch und Bodenbewusstsein". Zur inhaltlichen Vertiefung und Ergänzung wurden von den Herausgebern außerdem weitere Artikel akquiriert und eingebunden.

Mehr...

Broschüre: Entwicklungsfaktor Biomasse? (2004)

Lupe

In der Broschüre wird ein gemeinsamer Workshop mit der ZukunftsAgentur Brandenburg (ZAB) dokumentiert, bei der die energetische Nutzung von nachwachsender Biomasse in ländlich strukturierten Regionen kritisch und interdisziplinär hinterfragt wurde. Dabei waren diverse ineinandergreifende Leitfragen zu berücksichtigen, unter anderem die folgenden:

  • Welche brachliegenden oder untergenutzten Flächen kommen für einen Anbau von nachwachsender Biomasse in Frage?
  • Welche Arbeitsplatzeffekte können durch den verstärkten Anbau von Biomasse entstehen?
  • Welche ökologischen und landschaftsplanerischen Aspekte müssen berücksichtigt werden?
  • Welche Strategien sind notwendig, damit sich Biomasse auf dem Markt stabilisieren kann?

Download

Broschüre: 10 Jahre Kooperation und Weiterbildung für Nachhhaltigkeit in Wissenschaft und Praxis - Bilanz der ZEK (2003)

Lupe

Die vorliegende Publikation bilanziert die Aktivitäten in den ersten 10 Jahren des Bestehens der Zentraleinrichtung Kooperation (ZEK) der TU Berlin (1993 bis 2003). Sie enthält neben einem Vorwort des TU-Präsidenten die eigenen Darstellungen der einzelnen Bereiche sowie kommentierende Beiträge von TU-internen und -externen Kooperationspartnerinnen und Kooperationspartnern.

Download

Broschüre: Fortschritte in der Energieeffizienz (2003)

Lupe

Die vorliegende Broschüre dokumentiert eine gemeinsame Tagung der Kooperationsstelle und des Instituts für Energietechnik der TU Berlin, in der ausgewählte Probleme der Energiepolitik in Berlin und Brandenburg behandelt und Ansätze für eine zukunftsfähige, beschäftigungswirksame, sozial und ökologisch verträgliche Entwicklung im Energiebereich herausgearbeitet wurden. Schwerpunkt der Tagung waren "Fortschritte in der  Energieeffizienz". Durch eine breite, interdisziplinäre Betrachtungsweise  wurden der aktuelle Stand und Nutzen eines rationellen Energieeinsatzes in  konkreten Fällen untersucht. Der Fokus der Tagung lag bei ökologischen und volkswirtschaftlichen Effekten, die von der Problematik der Schaffung neuer Arbeitsplätze bis zu den Zielen einer nachhaltigen Energiewirtschaft reichten. Dieser Ansatz erhielt durch technisch orientierte Vorträge zum Bereich Verkehrswesen, Bauwesen und Antriebstechnik eine fachliche Vertiefung.

Mehr...

Plakatreihe: Analyse- und Planungsinstrumente der Betriebsökologie (2003)

Lupe

Von der Kooperationsstelle wurden neun Plakate zu folgenden Themen herausgegeben:

  • Ökologische Analyse und Planungsinstrumente im Betrieb
  • Instrumente der Betriebsökologie: Ökologische Bilanzen
  • Instrumente der Betriebsökologie: Produktlinienanalyse
  • Instrumente der Betriebsökologie: Stoff- und Energiebilanzen
  • Instrumente der Betriebsökologie: Umweltverträglichkeitsprüfung
  • Instrumente der Betriebsökologie: Umwelt-Controlling
  • Bausteine des Öko-Audits EMAS 2001 – Grundwissen
  • Öko-Audit: Ständige Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes
  • Umweltmanagement: Öko-Audit und ISO 14001 im Vergleich

Mehr...

Broschüre: Mehr Qual oder mehr Qualität? (2003)

Lupe

Die Situation im Bereich "Schule und Computer" unterliegt drastischen Veränderungen. Im Mai 2002 existieren über eine halbe Million Computer an bundesdeutschen Schulen. Die Ausrüstungsfrage rückt daher immer mehr in den Hintergrund. Es wird verstärkt die Frage gestellt, wie diese neuen Möglichkeiten - Computer und Internet - für den pädagogischen Einsatz genutzt werden können. Eine gemeinsame Veranstaltung der GEW Berlin mit der Kooperationsstelle fragte unter der Überschrift "Mehr Qual oder mehr Qualität? - Computer im Fachunterricht" danach, was geschehen muss, damit die vorhandenen Computer im Fachunterricht sinnvoll genutzt werden können. Bei der Veranstaltung wurde herausgearbeitet, welche Erfahrungen und Ergebnisse der Praxis bereits vorliegen, welche speziellen Konsequenzen für den Unterrichtsablauf und welche Folgerungen aus gewerkschaftlicher Sicht gezogen werden müssen.

Mehr...

Broschüre: Brennstoffzelle für die dezentrale Hausenergieversorgung (2002)

Lupe

In der Broschüre werden die Vorträge einer gemeinsamen Tagung der Kooperationsstelle mit dem Institut für Energietechnik der TU Berlin dokumentiert. Die einzelnen Beiträge behandeln unter anderem folgende Themen:

  • Technik der Brennstoffzelle und erste Betriebserfahrungen
  • Kostenfragen bei der Markteinführung von stationären Brennstoffzellen
  • Markteinführungsphase aus Sicht eines regionalen Energiedienstleisters
  • Auswirkungen der Innovation Brennstoffzelle auf Handwerksberufe

Mehr...

Videoclip: Betriebsratswahlen 2002 - Besser mit Betriebsrat (2002)

Lupe

Für die DGB-Kampagne "Betriebsratswahlen 2002 - Besser mit Betriebsrat" wurde im Auftrag der Kooperationsstelle ein Videoclip erstellt, der zur Beteiligung an den Betriebsratswahlen motivieren sowie Interesse an der Arbeit von Betriebsräten wecken sollte.

Mehr...

Broschüre: Perspektiven der Kraft-Wärme-Kopplung (2001)

Lupe

In der Broschüre werden die Vorträge einer gemeinsamen Tagung der Kooperationsstelle mit dem Institut für Energietechnik der TU Berlin dokumentiert. Die einzelnen Beiträge behandeln unter anderem folgende Themen:

  • Konzeptionelle Lösungsansätze zur Umsetzung von KWK-Anlagen auf der Basis regenerativer Energieträger
  • Biomassenutzung zur Stromproduktion – Vergleich verschiedener Techniken
  • Stand und Perspektiven der Biogasgewinnung in Brandenburg
  • Wirtschaftliche und politische Rahmenbedingungen für KWK-Anlagen
  • Effiziente Energiebereitstellung mittels Kraft-Wärme-Kopplung – Wirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten von KWK: Strategien zur erfolgreichen Realisierung

Mehr...

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe