TU Berlin

Zentraleinrichtung
Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation
Nachhaltige Wasserwirtschaft Berlin/Brandenburg

logo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Problemen einer nachhaltigen Wasserwirtschaft in Berlin und Brandenburg

Lupe

Verschwendung, Versteppung und Verschmutzung?

Im Fokus der Tagung standen u.a. die folgenden Fragestellungen:
• Wie ist die Trinkwasserversorgung in Brandenburg und Berlin unter den prognostizierten Klima- u. Grundwasserveränderungen („periodischer Wassermangel, Versteppung und lokale Versalzung“) zu gestalten?
• Welche Alternativen bestehen zu der herkömmlichen Abwasser“entsorgung“ mit hohen Abfl ussraten über die
Einleiter? Welche Möglichkeiten für ökologisch sinnvolle Wiedervernässungsprogramme bietet die Einleitung vorgereinigter Abwässer?
• Welche wasserwirtschaftlichen Verknüpfungen sind zwischen dem Ballungsraum Berlin und dem zunehmenden „Speckgürtel“ der Brandenburger Umlandgemeinden sinnvoll?


Eine gemeinsame Tagung der Kooperationsstelle Wissenschaft/Arbeitswelt (koop) und der Kooperations- und Beratungsstelle für Umweltfragen (kubus) in der Zentraleinrichtung Kooperation der TU Berlin mit Unterstützung der Hans-Böckler-Stiftung.

Dienstag, 16.Mai 2006, 13:00 bis 18:00 Uhr im Ernst-Reuter-Haus Berlin, Straße des 17. Juni 112, 1. Etage (Saal A) (Nähe S-Bhf. Tiergarten)

Flyer

 

 

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe