direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich willkommen bei der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt

Lupe

Die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt (KOOP) fördert den Dialog zwischen Wissenschaft und Arbeitswelt. Im Austausch von Wissenschaftler*innen, Studierenden, Arbeiternehmer*innen, Gewerkschafter*innen und weiteren zivilgesellschaftlichen Akteur*innen nimmt sie eine konstruktive Mittlerrolle ein. Die Kooperationsstelle wurde 1990 durch einen Kooperationsvertrag zwischen der Technischen Universität (TU) Berlin und dem Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) Berlin-Brandenburg gegründet. Historisch geprägt soll eine stärkere Berücksichtigung von arbeitnehmenden- und arbeitsweltrelevanten Fragestellungen in der Wissenschaft und eine intensivere Zusammenarbeit seitens der Universität auch Arbeitnehmer*innen zu adressieren erreicht werden (Kleine Geschichte KOOP).

Zu ihren Aufgaben gehört vor allem die Stärkung der Arbeitsweltperspektive in Studium und Lehre sowie Forschung und Weiterbildung. Hierzu führt KOOP zum einen vielfältige Veranstaltungen zur Diskussion von arbeitsweltrelevanten Forschungsergebnissen und weiteren aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen durch, die allen Interessierten offenstehen. Zum anderem realisiert sie arbeitsweltrelevante Forschungs- und Entwicklungsprojekte in den Themenschwerpunkten „Wandel der Arbeitswelt“ und „Hochschulen in der Wissensgesellschaft“ bzw. beteiligt sich an diesen.

Zu den Hauptaktivitäten und Angeboten gehören:

  • Initiativen für Kooperationen zwischen Wissenschaft und Gewerkschaften
  • Entwicklung und Bearbeitung von arbeitsweltrelevabten Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Seminare und Ringvorlesungen an der TU Berlin
  • Planung und Durchführung von Workshops und Fachgesprächen
  • transferorientierte und wissenschaftliche Veröffentlichungen und Voträge
  • Mitarbeit in Fachgremien und Themennetzwerken
  • Anfangsberatung zu arbeits- und sozialrechtlichen Fragen für Studierende
  • Informationen zu Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten an der TU Berlin für Externe
  • Forschungsdatenbank zu gewerkschaftsrelevanter Forschung an der TU Berlin
  • Nutzung der Veröffentlichungsdatenbank und Vernetzung als Mitglied in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Kooperationsstellen

Aktuelle Hinweise:

Broschüre GEW NRW (2019): Studiensituation und soziale Lage von Lehramtsstudierenden in NRW

Lupe

Die Broschüre ist eine Sonderauswertung mit Daten der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks (2016) bezogen auf Lehramtsstudierende in NRW. Erstmals wurde die Studiensituation und soziale Lage von Lehramtsstudierenden in NRW vertiefend analysiert. Die Ergebnisse zeigen Gemeinsamkeiten mit und Unterschiede zu allen Studierenden an den Hochschulen in NRW und geben Hinweise auf das spezifische Profil der Lehramtsstudierenden in NRW.

Download

Studierendenreport DGB NRW (2019): Studiensituation und soziale Lage von Studierenden im Ruhrgebiet

Lupe

Der Studierendenreport des DGBs NRW ist eine Sonderauswertung mit Daten der 21. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerkes (2016). Die Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt hat die Studiensituation und die soziale Lage von Studierenden im Ruhrgebiet im Vergleich zum Bundesgebiet und Nordrhein-Westfalen untersucht.

 Download

Dokumentation (2018): "Wandel der Arbeit in wissenschaftsunterstützenden Bereichen an Hochschulen"

Lupe

Das Arbeitspapier der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt (2018) ist eine Dokumentation der Tagung "Wandel der Arbeit in wissenschaftsunterstützenden Bereichen an Hochschulen. Hochschulregformen und Verwaltungsmodernisierung aus Sicht der Beschäftigten" vom 13. November 2017. Sowohl in der Studie als auch bei der Tagung ging es unter anderem um die Auswirkungen der Expansion des deutschen Hochschulsystems, der Neugestaltung der Hochschulsteuerung und der fortschreitenden Digitalisierung auf die Arbeitsbedingungen des wissenschaftsunterstützenden Personals,
d.h. der Beschäftigten in Verwaltung und Sekretariaten, Laboren, Werkstätten und Rechenzentren oder Bibliotheken sowie im Wissenschaftsmanagement und in den neuen Hochschulprofessionen.

Download

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Adresse:

Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt (KOOP)

Technische Universität Berlin

Sekr. FH 10-1

Fraunhoferstr. 33-36

10587 Berlin (Charlottenburg)

Nähe Ernst-Reuter Platz, 10.Etage