direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Vermittlung von „forschungsbasierter Genderkompetenz“ in die Lehre, in die Betreuung von Qualifikationsarbeiten und in Forschungsprojekte in MINT

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Vertiefungslehrmodul

Ausgangspunkt

Eine der Pionierinnen der Geschlechterforschung in MINT, Evelyn Fox Keller, unterscheidet zwischen Forschung zu Gleichstellung (Studien zur sozialen Situation von ‚Frauen in MINT‘) einerseits und Geschlechterforschung (Studien zum ‚Wissen über Geschlecht‘) andererseits. Diese Unterscheidung ist bis heute prägend: Gleichstellung und Geschlechterforschung werden oft in einem Atemzug genannt, differieren jedoch in ihren Zielsetzungen.

Ziel

Sie lernen

  • Konzepte der Gleichstellung und der Geschlechterforschungskonzepte kennen,
  • Wie anhand von Beispielen existierende Konzepte für Forschung in MINT-Fachgebieten um „forschungsbasierte Genderkompetenz“ erweitert werden können,
  • Genderaspekte in Lehr-/Lernkonzepten zu reflektieren und
  • Geschlechteraspekte in Lehr-, Lern- und Betreuungskonzepte zu integrieren.

Inhalt

Im Kurs wird anhand von Beispielen vermittelt, was ‚Gleichstellungskonzepte‘ und was ‚Geschlechterforschung‘ kennzeichnet und wie „forschungsbasierte Genderkompetenz“ in Forschung und Lehre in MINT konzeptionell integriert werden können.

Perspektiven der Geschlechterforschung für die Lehre in MINT-Fächern, für die Betreuung von Qualifikationsarbeiten in MINT und für Forschungsprojekte in Natur-, Technik- und Planungswissenschaften werden entlang von 3 Phasen für die Integration in Lehre und Forschung vorgestellt:

  1. Interdisziplinäre Kommunikation,
  2. Reflexion und
  3. Transformation.

Methoden

Impulsvorträge, interaktive moderierte Kleingruppenarbeit (Selbstlernphase), Teilnehmer*innen-Präsentationen, Einzelarbeit mit Plenumsfeedback. Max. Teilnehmer*innen: 15

Hinweise

Der Kurs eignet sich für Lehrende mit Interesse/Bedarf an Qualitätssicherung der Lehre durch eine Integration von forschungsbasierten Genderkompetenzen. Es kann ein eigenes Projekt in der Forschung und/oder der Lehre mitgebracht und bearbeitet werden.

Kursinformationen
Kursnummer
LM 12V
Datum
Mo, 18.07.2022 von 10:00 bis 16:00 Uhr
Umfang
4 Stunden, 5 Arbeitseinheiten à 45min
Format
Präsenz-Kurs.
Ort
ZEWK, Fraunhoferstr. 33-36, R: FH 1004
Kursleitung
Prof. Dr. Petra Lucht, Dr. Monika Rummler
Kurssprache
Deutsch
Gebühren
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen, Lehrbeauftragten, immatrikulierte Promovierende der TU Berlin sowie Nachwuchswissenschaftler*innen der HU Berlin, FU Berlin, Charité. Falls Sie nicht diesen Personengruppen angehören, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de, um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Voraussetzungen
keine
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.
Zertifikat
Anrechnung auf das hochschuldidaktische TU Zertifikat.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab Fragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an .

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kursanmeldung Vermittlung von „forschungsbasierter Genderkompetenz“ in die Lehre, in die Betreuung von Qualifikationsarbeiten und in Forschungsprojekte in MINT (LM 12V)

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Dr. Monika Rummler
+49 30 / 314 - 264 51
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1002

Melden Sie sich jetzt für den WWB News Verteiler an.

Sie erhalten
regelmäßig aktuelle
Informationen zu
unseren Kursen
und Programmen.

Aktuelles Programm

Im Rahmen der Berlin University Alliance ist unser Programm für die Nachwuchswissenschaftler*innen der HU Berlin, FU Berlin und Charité geöffnet.