direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Workshop: Das Lehrportfolio in Berufungsverfahren - Kriterien für eine Beurteilung

WWB-Bereich | Lernfeld

Lehren und Lernen | Workshop

Ausgangspunkt

Forschungstätigkeit kann durch Veröffentlichungen und Projekte belegt werden. Analog bietet sich für die Dokumentation und Qualitätssicherung der Lehre das „Lehrportfolio“ als Ergänzung zu einer „Lehrprobe“ an. Das Lehrportfolio ist eine Sammelmappe für Dokumente zur eigenen Lehrtätigkeit, der Vorbereitung und nachbereitenden Reflexion, aber auch für Fremdbeurteilungen. Es ist eine funktionsfähige Grundlage, um die intensivere Beschäftigung mit der eigenen Lehrtätigkeit zu dokumentieren und zu evaluieren. Ein Lehrportfolio wird für eine Professur in einigen Bundesländern und  auch in Berufungsverfahren der TU Berlin verlangt.

Ziel

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit einer Interpretation  der Inhalte eines Lehrportfolios (Lehrphilosophien und ihre Umsetzung für die Lehrtätigkeit) und möglichen  Bewertungskriterien  für  die Bestandteile eines Lehrportfolios, um für Berufungsverfahren Aussagen zu generieren. Gemeinsam kann ein Kriterienkatalog für die Bewertung und den Vergleich von Lehrportfolios entwickelt werden. Der Workshop richtet sich an alle, die in Berufungsverfahren Lehrportfolios lesen und beurteilen sollen.

Inhalt

  • Welche Erfahrungen mit Lehrportfolios haben Sie schon?
  • Welche Bestandteile, Form und welcher Umfang eines Lehr-portfolios sind essenziell?
  • Wie kann die Lehrkompetenz des Lehrenden in einem Lehrportfolio bewertetwerden?
  • Wie können verschiedene Lehrportfolios verglichen werden?

Methoden

Wir bitten Sie, vorliegende und ggf. anonymisierte Lehrportfolios mitzubringen.
Max. Teilnehmer*innen: 15.

Kursinformationen
Datum
Termin nach Vereinbarung
Umfang
3 Stunden, 4 Arbeitseinheiten á 45 min
Kursleitung
Petra Jordan M.A., Dr. Monika Rummler
Kurssprache
Deutsch
Kosten
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter*innen und Lehrbeauftragten sowie immatrikulierte Promovierende der TU Berlin. Falls Sie nicht an der TU Berlin beschäftigt sind, wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de [1], um sich unverbindlich über die Kosten der einzelnen Kurse für Externe zu informieren.
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.

Bitte nutzen Sie für die Kursanmeldung das folgende Formular. Sollten Sie vorab inhaltlicheFragen zum Kurs haben, dann wenden Sie sich bitte direkt an Dr. Monika Rummler [2].

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich bitte an wwb@zewk.tu-berlin.de [3].

Kursanmeldung

Ihre verbindliche Teilnahme ist für uns sehr wichtig. Zum einen entstehen uns hohe Kosten durch die Kurse, zum anderen planen wir viele Gruppenarbeiten und arbeiten interaktiv mit Ihnen. Sollten Sie kurzfristig verhindert sein oder nicht die gesamte Kurszeit anwesend sein können, geben Sie uns bitte schnellstmöglich Bescheid, damit wir den Platz an weitere Interessent*innen vergeben können. Bei mehrfachem unentschuldigtem Fehlen behalten wir uns vor, Sie von weiteren Kurs-Angeboten der ZEWK auszuschließen.

Bitte helfen Sie mit Ihren Angaben, unser Programm adressatenorientiert weiterentwickeln zu können. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Kursanmeldung Workshop: Das Lehrportfolio in Berufungsverfahren - Kriterien für eine Beurteilung

Persönliche Angaben
Beschäftigt in (Mehrfachauswahl möglich):*
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)*

Ansprechpartnerin

Dr. Monika Rummler
+49 30 / 314 - 264 51
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1002
E-Mail-Anfrage [4]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Matomo für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.
Copyright TU Berlin 2008