direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Projektdokumentation im Wiki

Sowohl für Studierende in Übungen/Praktika als auch für Lehrende, die in Forschungsprojekten aktiv sind, stellt sich oft die Frage, wie Projekte einfach, transparent und nachhaltig dokumentiert werden können. 

Mit einem Wiki können Sie dafür ein Werkzeug nutzen, das viele Vorteile vereint: Jedes Projektmitglied kann einfach und via Versionshistorie nachvollziehbar an der Dokumentation arbeiten. Das Wiki ist von überall erreichbar, kann problemlos auch Bilder, Videos und andere Dateien einbinden und bei Bedarf auch als Speicherort für verschiedene Projekte dienen.

In diesem 3-stündigen Workshop lernen Sie, wie Sie Wikis effektiv zur Projektdokumentation einsetzen können.

Im Workshop lernen Sie, wie Sie mit einem Wiki arbeiten und welche Möglichkeiten der Strukturierung es für Ihren Anwendungsfall gibt. Darüber hinaus beantworten und diskutieren wir wichtige Fragen zu Erfolgsfaktoren und Hindernissen beim Einsatz, zur Einsehbarkeit für Dritte und erstellen exemplarisch gemeinsam eine kleine Dokumentation.

Kursinformationen
Dozent/in
Dr.-Ing. Alexandra Schulz
Zeitrahmen
3-stündiger Workshop 
Termin
Donnerstag, 23.11.2017 | 09:30 – 12:30 Uhr
Ort
FH-Gebäude, Fraunhoferstr. 33-36, 10587 Berlin
Kosten
Der Kurs ist kostenlos für alle Mitarbeiter/innen und Lehrbeauftragten der TU Berlin. Andere Hochschulen und Externe bitte auf Anfrage an
Voraussetzungen
Bitte bringen Sie einen eigenen Rechner zum Workshop mit.
Abschluss
Bei erfolgreicher Teilnahme stellen wir eine Teilnahmebescheinigung aus.

Bei offenen Fragen wenden Sie sich bitte direkt an Alexandra Schulz, Tel. 314 - 27313.

Kursanmeldung

Persönliche Angaben
Wie haben Sie von unserem Kursangebot erfahren? (Mehrfachauswahl möglich)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Diese Seite verwendet Piwik für anonymisierte Webanalysen. Mehr Informationen und Opt-Out-Möglichkeiten unter Datenschutz.

Ansprechpartnerin

Dr.-Ing. Alexandra Schulz
030 - 314 27 313
FH Fraunhoferstr. 33-36
Raum FH 1010

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für
Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17024 gefördert.