direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Herzlich willkommen bei der ZEWK!

Aktuelles

Workshop für Neuberufene: "Gut ankommen - gut lehren - gut führen"

Mittwoch, 28. September 2016

Sie hätten gerne noch einige Ideen und Anregungen für Ihre Lehre und Ihre neuen Führungsaufgaben als Neuberufene*r? Sie möchten aktivierend führen und Kooperations- und Kommunikationsabläufe optimieren? Sie planen eventuell Online-Tutorials oder Massiv Open Online Courses MOOCs zu erstellen? Sie wünschen sich einen moderierten interdisziplinären Austausch zwischen neuberufenen Kolleg*innen? Dann schauen Sie doch am 28.09.2016 ab 15:00 Uhr in den Räumen der ZEWK (FH 1005) vorbei. Mehr zum Programm finden Sie hier.

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Lunch für gute Lehre!

Kommen Sie beim Lunch mit Kolleginnen und Kollegen ins Gespräch über innovative Ansätze zum Thema Lehre & Lernen an der TU Berlin

  • Wann? 4.10.2016, 12-13 Uhr
  • Wo? Zentraleinrichtung Wissenschaftliche Weiterbildung und Kooperation (ZEWK), Fraunhoferstr. 33-36, 10. Etage, Raum FR 1004
  • Was? Zunächst gibt es einen 45-minütigen Vortrag von Herrn Prof.  Erik de Graaff (PhD, Aalborg University, dK) zum Thema "Problem Based Learning (Arbeitstitel". Anschließend haben Sie die Möglichkeit, sich kollegial bei Suppe und Brezel auszutauschen. Weiterlesen...

Im Anschluss an den Lunch für gute Lehre findet ein Workshop mit Prof. Erik de Graaff statt: PBL - The Art of "Minimal Teaching". Der Workshop beginnt am 4.10. (15-18 Uhr) und wird am 5.10. (9-14 Uhr) fortgesetzt.

BANA im Radio!

Der Hinweis auf die Tagung "BANA präsentiert sich" ist vom Kulturradio gesendet worden. In der RBB-Mediathek finden Sie den kompletten Sendebeitrag.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

 

Vorankündigung: Wieder Gemeinsame Ringvorlesung von DGB Bundesvorstand und Kooperationsstelle im WS 2016/17

Donnerstag, 30. Juni 2016

"Arbeitszeit und Lebenszeit in der digitalen Optimierungsgesellschaft - Es ist Zeit darüber zu reden"

27. Oktober - 15. Dezember 2016, immer donnerstags von 18:00 - 20:00 Uhr im Hauptgebäude der TU Berlin, Hörsaal 1058

mit Reiner Hoffmann als DGB Bundesvorsitzenden und weiteren DGB- und      einzelgewerkschaftlichen Vorstandsmitgliedern, Professoren/innen aus der TU          Berlin und anderen Universitäten, Bundesminister, Studierenden und Vertretern von Verbänden.

Aktuell feststehend: 15. Dezember 2016, 18-20 Uhr:

Herausforderungen der Digitalisierung für eine Gute Arbeitszeitpolitik 4.0,

mit Rainer Hoffmann (DGB Vorsitzender)

und Andrea Nahles (Bundesministerin für Arbeit und Soziales)

Moderation: Stefan Müller (HR I/SWR 3/Funkhaus Europa)

Interessenten können sich jederzeit bei der Kooperationsstelle melden und erhalten:dann sofort bei Fertigstellung das gesamte Programm der Ringvorlesung:

koop@zewk.tu-berlin.de  

Weitere Aktualisierungen: http://www.zewk.tu-berlin.de/?id=175682 

 

 

…………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Die ZEWK auf Klausurtagung in Berlin-Konradshöhe im April 2016

Lupe

Das Wetter war abwechslungsreich mit Sonne, Regen und sogar Sturm – dennoch verbrachten wir einen angenehmen und anregenden Tag an der Havel mit interessanten Diskussionen, Gedanken und Ideen!

BANA auf der Freiwilligenbörse 2016 im Roten Rathaus

BANA war zum ersten Mal auf der Freiwilligenbörse. Die Freiwilligenbörse zeigt an über 100 Ständen sehr interessante Berispiele aus dem bürgerschaftlichen Engagement. Auch in dem BANA-Gasthörerstudium werden viele ehrenamtliche Projekte durch die Teilnehmer engagiert vorangetrieben. Weiterlesen...

Werden Sie Botschafter für BANA

Wir sind mitten in der heißen Phase der Neugewinnung von interessierten Studierenden für unser BANA-Programm Start Sommersemester 2016. Zu diesem Zweck haben wir auch einen BANA-Flyer entwickelt, den Sie im Anhang finden.

Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn Sie sich als "Botschafter" für BANA einsetzen könnten, in dem Sie bei Freunden, ehemaligen Kollegen, bei Initiativen oder auch in Vereinen für BANA werben könnten. Es wäre schön, wenn es gelänge, den innersten Kreis der BANA-Familie - nämlich den Studierenden, die Kontaktstudierenden und die Dozenten, als stabiles Fundament für unsere Werbeaktivitäten und als Multiplikatoren zu nutzen. Wer Interesse hat, einige Flyer auch als print-Version zu verteilen, kann sich diese gerne im BANA-Büro abholen. Hier der Online BANA-Flyer (PDF, 3,4 MB).

Artikel in berliner Umweltzeitung

Studierende veröffentlichen zwei Artikel in der aktuellen "Der Rabe Ralf" Ausgabe. "Der Rabe Ralf" ist die berliner Umweltzeitung der GRÜNEN LIGA.

weiterlesen

Veröffentlichung: "Urban Agriculture for Growing City Regions"

Lupe

In dem Projekt "Urban Agriculture in Casablanca" wurde untersucht, welche Rolle urbane Landwirtschaft bei der nachhaltigen, klimaoptimierten Stadtentwicklung spielen kann. Aus dem Projekt heraus ist eine Publikation entstanden, die ab sofort verfügbar ist. Auch Gisela Prystav und Ahmed Chahed, die das Projekt bei kubus betreut haben, sind mit Beiträgen vertreten.

Informationen über das Projekt

Veröffentlichung als Buch:
Urban Agriculture for Growing City Regions - Connecting Urban-Rural Spheres in Casablanca

Leitfaden für Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten der TU Berlin für externe Interessierte

Lupe

Der neue Leitfaden 2016 ist erschienen, herausgegeben von der Kooperationsstelle Wissenschaft/Arbeitswelt. Bei Interesse schicken wir Ihnen kostenlos den Leitfaden gerne per Post zu oder auch hier zum Herunterladen:

Leitfaden für Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten der TU Berlin für externe Interessierte (PDF, 1,7 MB)

 

 

Forschungsdatenbank für arbeitnehmer- und gewerkschaftsrelevante Forschung an der TU Berlin wieder aktualisiert (Januar 2016)

1122 speziell aufbereitete Projekte und Dissertationen von der Kooperationsstelle Wissenschaft/Arbeitswelt:
Die aktuelle Forschungsdatenbank im Internet
Flyer zur Forschungsdatenbank (PDF, 549,6 KB)

Projektarbeit im Studium

Lupe

 

In diesem Buch wird das hochschuldidaktische Weiterbildungsmodul "Projektarbeit in der Lehre" der TU Berlin beschrieben. Neben der theoretischen Einbettung werden Hinweise zur Didaktik und zur Bewertung beziehungsweise Benotung von Projektlernen gegeben, Überlegungen zum didaktischen Konzept angestellt und viele praktische Lehrmaterialien ausführlich dargelegt.

Herausgeberin: Dr. Monika Rummler

Mehr über diesen 2. Band von "Grundlagen und Methoden guter Lehre" hier (PDF, 187,7 KB).

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe